Ad personam Jean Monnet-Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insb. Makroökonomik

Studienfahrt Brüssel 21/22

Studienfahrt nach Brüssel vom 06.12.2021 - 09.12.2021

Die Studienfahrt wird vom Lehrstuhl für Makroökonomik und dem Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen in Zusammenarbeit mit der "Europäischen Akademie Nordrhein-Westfalen" durchgeführt.

Seminarleitung und Organisation:  Sina Asshoff, Lukas Berend, Christian Höfer, Philipp Nickol

Ansprechpartner: Philipp Nickol


Leistungen und Teilnahmebeitrag:

3 Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen mit der Gruppe, Bustransfer, Stadtbesichtigung.
Teilnahmebeitrag: tba (circa 100 EUR)


Voraussetzungen und Anmeldung

Um an der Studienfahrt teilzunehmen ist es zwingend erforderlich, dass Sie entweder geimpft oder genesen (2G) sind und dies im Vorfeld nachweisen können.

Eine verbindliche Anmeldung ist bis zum 15.11.202112:00 Uhr möglich. Dazu senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihrem Namen, Ihrer Matrikelnummer, Ihrem Transcript of Records, Ihrem Studiengang und dem Studiensemester an Philipp Nickol.

Alle Personen, die einen Platz erhalten, werden bis spätestens 15.11.2021 per E-Mail benachrichtigt.
Die Anmeldung wird erst dann gültig, wenn Sie den Teilnahmebeitrag bis zum 18.11.2021 am Lehrstuhl bezahlt und Ihren 2G-Status nachgewiesen haben. Ansonsten werden die Plätze an Interessierte auf der Nachrückerliste vergeben.

Bacherlorstudierende haben die Möglichkeit im Rahmen des Studium liberale 3 ECTS zu erwerben. Für Masterstudierende ist es leider nicht möglich, durch die Teilnahme Kreditpunkte zu erwerben.

Herzlich Willkommen Dr. Stefan Hohberger

Wir freuen uns, Dr. Stefan Hohberger als Lehrstuhlvertreter an unserem Lehrstuhl begrüßen zu dürfen.

Bevor er zum Oktober 2021 an den Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insb. Makroökonomik wechselte, war Herr Dr. Hohberger Research fellow am Joint Reseach Centre (JRC) der Europäischen Kommission in Ispra,, Italien. Dr. Stefan Hohberger studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth und promovierte ebendort mit seiner Dissertation zum Thema „Fiscal Policy, Current Account Dynamics and External Adjustment“.

Masterseminar "Monetäre Ökonomik" im WS 21/22

Liebe Studierende,

die Anmeldung für das Masterseminar "Monetäre Ökonomik" ist ab heute bis zum 24.10.2021 per Mail an sina.asshoff@uni-due.de möglich. Alle Informationen und die Seminarthemen findet ihr in dem Informationsblatt unter:

https://www.makro.wiwi.uni-due.de/studium-lehre/lehrveranstaltungen/wintersemester-21-22/masterseminar-monetaere-oekonomik-seminar-13685/

 

 

 

Trauer um Ansgar Belke

Mit großer Trauer und Bestürzung müssen wir an dieser Stelle den plötzlichen Tod unseres Lehrstuhlinhabers Ansgar Belke bekanntgeben. Er verstarb am 22. Juli 2020, unerwartet, im Alter von 55 Jahren. Mit ihm verlieren wir einen geschätzten Vorgesetzten, Doktorvater, Menschen.

In dem Bewusstsein, dass wir die durch seinen Tod entstandene Lücke niemals vollständig füllen können, bemühen wir uns nach Kräften, einen geregelten Lehrstuhlbetrieb aufrechtzuerhalten. Unsere gesamten Anstrengungen gelten momentan diesem Ziel, weshalb wir Sie bitten, von einzelnen Anfragen abzusehen. Neue Informationen werden zu gegebener Zeit und an geeigneter Stelle folgen.

Die UDE Meldung finden Sie hier.

Abschlussarbeiten am Lehrstuhl für Makroökonomik

Aufgrund des plötzlichen und unerwarteten Todes unseres Lehrstuhlinhabers Prof. Ansgar Belke können wir leider keine neuen Abschlussarbeiten (Bachelor und Master) annehmen. Wann dies wieder möglich sein wird, ist aktuell nicht abzusehen, weshalb wir Sie bitten, uns keine diesbezüglichen Anfragen zu senden. Bereits angemeldete Bachelor- und Masterarbeiten sind hiervon nicht betroffen.

Aktuelles

Aktuelle Meldungen

 Mo, 20. Apr. 2020   Huber, Valentina

Ansgar Belke im Programmkomittee der World Finance Conference, La Valetta/Malta, 2020, und des World Finance and Banking Symposiums, Riga/Latvia, 2020

Ansgar Belke has been nominated as a member of the Programme Committee of the World Finance Conference, La Valetta/Malta, 4-6 September 2020, and of the World Finance and Banking Symposium, Riga/Latvia, 3-4 December 2020.
weiterlesen

 Do, 09. Apr. 2020   Huber, Valentina

Ansgar Belke und Daniel Gros widerlegen im Journal "Economist's Voice" gängige Narrative zu Leistungsbilanzungleichgewichten in der Eurozone

Ansgar Belke wurde (gemeinsam mit Daniel Gros) mit dem Beitrag "The Euro area imbalances narrative in a Franco-German perspective: the importance of the longer-run view" zur Veröffentlichung im Refereed Journal "Economist's Voice"...
weiterlesen

 Di, 07. Apr. 2020   Huber, Valentina

Ansgar Belke und Daniel Gros mit neuem Ruhr Economic Paper zu deutschen und französischen Narrativen zu Ungleichgewichten in der Eurozone

Ansgar Belke, Daniel Gros (2020):  "The Euro Area Imbalances Narrative in a Franco-German Perspective: the Importance of the Longer-Run View", Ruhr Economic Papers Nr. 843, UDE, 03/2020, 31 S./p. Zusammenfassung In zwei...
weiterlesen

 Di, 07. Apr. 2020   Huber, Valentina

Prof. Belke member of the College of Expert Reviewers of the European Science Foundation (ESF)

Prof. Belke appointed as a member of the College of Expert Reviewers of the European Science Foundation (ESF) with effect from 15 April 2020. Since 2009, ESF has evaluated research proposals and fellowship applications for...
weiterlesen

 Di, 31. Mär. 2020   Huber, Valentina

Prof. Belke mit Beitrag zu Cash, Digital Currencies and Monetary Middle Ages in "Economics and Business Letters" akzeptiert

Ansgar Belke wurde (gemeinsam mit Edoardo Beretta) mit dem Beitrag " From Cash to Private and Public Digital Currencies - The Risk of Financial Instability and "Modern Monetary Middle Ages" zur Veröffentlichung in "Economics and...
weiterlesen

 Sa, 21. Mär. 2020   Huber, Valentina

Neue Veröffentlichung von Prof. Belke im Journal of Economic Behavior & Organization

Ansgar Belke wurde (gemeinsam mit Matthias Göcke und Coletta Frenzel Baudisch) mit dem Beitrag "Interest Rate Bands of Inaction and Play-Hysteresis in Domestic Investment - Evidence for the Euro Area" zur Veröffentlichung...
weiterlesen

 Do, 19. Mär. 2020   Huber, Valentina

Prof. Belke at the CEPS Ideas Lab 2020, Europe‘s Next Stage Brussels, March 5-6

Brexit Session Prof. Ansgar Belke discussing the new UK-EU Economic partnership at the CEPS Ideas Lab 2020 in Brussels on March 5-6, 2020. As in the conference room - everything seems/is upside down.
weiterlesen

 Do, 19. Mär. 2020   Huber, Valentina

Prof. Belke at the CEPS Ideas Lab 2020, Europe‘s Next Stage, Brussels, March 5-6

Discussing the new UK-EU Economic partnership
CEPS Ideas Lab Highly inspiring discussion with political scientist Ivan Krastev (IWM Vienna and Center for Liberal Strategies, Sofia): The Long 1989 and the end of the age of imitation based on his bestseller (co-authored with...
weiterlesen

 Di, 17. Mär. 2020   Huber, Valentina

Prof. Belke member of the international accreditation panel of the Central European University, Vienna

March 2-4, 2020 Visiting the Department of Economics and Business of the world-class Central European University (CEU) Vienna for accreditation purposes... ... after its (enforced) move from Budapest, Hungary. 
weiterlesen

 Do, 27. Feb. 2020   Huber, Valentina

Prof. Belke member of a PhD Defense Jury at the Institute of Economic Studies, Charles University in Prague

Institute of Economic Studies, Charles University, Prague
Prof. Belke was a member of the PhD Defense Jury of Jan Mares (Title: "Essays on Financial Development") joint with Prof. Roman Horváth Ph.D (IES), Prof. Ing Oldřich Dědek CSc. (IES), Martin Čihák Ph.D (IMF), Doc. PhDr. Adam Geršl...
weiterlesen

 Di, 11. Feb. 2020   Huber, Valentina

Prof. Belke accepted (joint with Steffen Elstner and Svetlana Rujin) at the 28th Symposium of the Society for Nonlinear Dynamics and Econometrics (SNDE) in Zagreb, Croatia

The paper "Growth Prospects and the Trade Balance in Advanced Economies" by Ansgar Belke, Steffen Elstner and Svetlana Rujin has been accepted for presentation at the 28th Symposium of the Society for Nonlinear Dynamics and...
weiterlesen

 Di, 11. Feb. 2020   Huber, Valentina

Congrats to our new PhD Svetlana Rujin!

PhD Defense of Svetlana Rujin, February 4, 2020, RWI Essen “Macroeconomic Effects of Technological Innovations: International Evidence“ With Profs Matthias Busse (Bochum) and Christoph Schmidt (Bochum and RWI Essen)
weiterlesen

Zeige aktuell Meldung 13 bis 24 von insgesamt 125