Fr, 28. Okt. 2011

WirtschaftsWoche: "Hart im Geben"

WirtschaftsWoche: "Der teilweise Schuldenerlass Griechenlands kostet Deutschland 47,7 Milliarden Euro. Das haben die Ökonomen Jörg Dreger und Ansgar Belke vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin ausgerechnet. Sie gehen davon aus, dass Hellas 60 Prozent der Schulden erlassen bekommt." Lesen Sie hierzu den vollständigen Artikel "Hart im Geben"