Prüfungstermine Geld und Währungstheorie und Politik

Die Prüfungstermine für Geld und Währungstheorie und Politik sind jetzt online.

Handelsblatt VWL-Ranking 2015, Platzierung Ansgar Belke

Aktuelle Forschungsleistung: Platz 11 von 3600 (Top 0,3%)

Lebenswerk: Platz 60 von 3600 (Top 1,7%)

Fakultätenranking: UDE Platz 20 (2013: 22)

Wie 2011, 2013 auch 2015 forschungsstärkster VWL-Prof der UDE,
Anteil Belke bei 16 Profs: 25% (Handelsblatt)

Schönes Ergebnis: Dank an mein Team und meine Koautoren!

"Für das Ranking werden sämtliche Studien ausgewertet, die die rund 3600 verzeichneten Ökonomen in den letzten fünf Jahren veröffentlicht haben. Darunter sind all jene, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz forschen – oder aus diesen Ländern stammen und im Ausland arbeiten." (Quelle: Handelsblatt)

(Quelle: Handelsblatt)

Platzierungen Ansgar Belke IDEAS/RePEc 10/2016

Die größte bibliographische Datenbank für Forschungsergebnisse in der Volkswirtschaftslehre, IDEAS, hat im Oktober ihr Ranking von internationalen Ökonomen aktualisiert. Es basiert auf allen Forschungspapieren, die in der RePEc-Datenbank erfasst sind. Herr Belke erreicht dort sowohl im europäischen als auch im weltweiten Vergleich sehr gute Platzierungen.

Aktuelles

Mittwoch, 22. März 2017

Ansgar Belke organisiert im Rahmen der der IAES Conference, Berlin, ein Plenary Panel zu Brexit mit Michael Burda, Henrik Enderlein und Michael Wohlgemuth

Ansgar Belke organisiert im Rahmen der International Atlantic Economic Society (IAES) Conference, Berlin, 22.-25.03.2017, ein Plenary Panel zu "The Macroeconomics and Political Economy of Brexit"....

> mehr zu " Ansgar Belke organisiert im Rahmen der der IAES Conference, Berlin, ein Plenary Panel zu Brexit mit Michael Burda, Henrik Enderlein und Michael Wohlgemuth "

Dienstag, 14. März 2017

International Jean Monnet Workshop „25 Years after Maastricht: Financial globalization and its spillovers – monetary and exchange rate policy in times of crises” with Benoît Cœuré and Barry Eichengreen

The financial crisis of 2008 and its long-term impact on the real economy have highlighted the challenges faced by monetary unions. In the European Monetary Union, the participating countries are affected differently by the...

> mehr zu "International Jean Monnet Workshop „25 Years after Maastricht: Financial globalization and its spillovers – monetary and exchange rate policy in times of crises” with Benoît Cœuré and Barry Eichengreen"

Dienstag, 14. März 2017

Internationaler Jean Monnet Workshop „25 Years after Maastricht: Financial globalization and its spillovers – monetary and exchange rate policy in times of crises” mit Benoît Cœuré und Barry Eichengreen

Die Finanzkrise von 2008 und ihre langfristigen Auswirkungen auf die Realwirtschaft haben die Herausforderungen verdeutlicht, vor denen Währungsunionen stehen. In der Europäischen Währungsunion sind die Teilnehmerländer...

> mehr zu "Internationaler Jean Monnet Workshop „25 Years after Maastricht: Financial globalization and its spillovers – monetary and exchange rate policy in times of crises” mit Benoît Cœuré und Barry Eichengreen"

Dienstag, 21. Februar 2017

Ansgar Belke organisierte erfolgreichen internationalen Workshop mit Keynote von Benoît Cœuré (Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank)

Die Finanzkrise und ihre langfristigen Auswirkungen auf die Realwirtschaft haben die Herausforderungen betont, vor denen insbesondere Währungsunionen stehen. In der Europäischen Währungsunion zum Beispiel sind die...

> mehr zu "Ansgar Belke organisierte erfolgreichen internationalen Workshop mit Keynote von Benoît Cœuré (Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank)"